WAS WIR FÖRDERN

Die Bürgerstiftung fördert Projekte im Bereich der Jugendhilfe, des Sozial- und Bildungswesens, von Wissenschaft und Forschung, von Sport, Natur- und Umweltschutz sowie der Nachbarschaftshilfe, deren Planung und Durchführung überwiegend von Freiwilligenengagement geprägt sind. Maßgeblich ist ihr spürbarer Nutzen für das Gemeinwesen.

Die von der Bürgerstiftung geförderten Projekte sollen bestimmte Qualitätskriterien erfüllen

Prüfen Sie also bitte, ob Ihr Projekt

  • einen der Förderschwerpunkte der Bürgerstiftung (bisher: Zusammenleben der Kulturen und Generationen, Bürgerengagement und Bürgerbeteiligung, Gewaltprävention und Zivilcourage) berührt
  • den sozialen Zusammenhalt in der Stadt / im Stadtteil / im Quartier fördert
  • Kontakte zu Kooperationspartnern und / oder Netzwerken aufweist
  • Wirkung / Nachhaltigkeit verspricht
  • Kreativ ist und neue Ideen entwickelt
  • im Wesentlichen ehrenamtlich organisiert und realisiert wird
  • solide und transparent kalkuliert ist
  • den jahresbezogenen Förderschwerpunkt trifft

Dabei schließt die Förderung, außer der finanziellen Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements auch, wenn gewünscht, eine Beratung ein. Damit aus gut gemeint auch gut gemacht wird. Außerdem hilft die Bürgerstiftung bei der Suche nach geeigneten Kooperationspartnern für die Zusammenarbeit in Netzwerken.

Die jeweils aktuell vorliegenden Anträge werden vom Vorstand unter Berücksichtigung dieser Kriterien entschieden.

Ihre Anträge richten Sie bitte schriftlich auf einem Formblatt und möglichst parallel in elektronischer Form an die Bürgerstiftung zu richten. Vor der Entscheidung durch den Vorstand findet in der Regel ein Gespräch mit den Antragstellern statt.

Nachfolgend finden Sie unseren Antragsbogen. Sie erleichtern uns die Arbeit, wenn Sie ihn als WORD-Datei ausfüllen und uns per Email als Anhang übersenden!