Logo Bürgerstiftung Bremen

Neuigkeiten

Aktivitäten der Bürgerstiftung ruhen

Ab heute bis nach den Osterfeiertagen (14.4.2020) werden die Aktivitäten der Bürgerstiftung ruhen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir derzeit keine Anfragen bearbeiten können und telefonisch nicht erreichbar sind. eMails werden beantwortet, sobald wir unsere Aktivitäten wieder aufgenommen haben.

Besuch bei Bremens Bürgermeister A. Bovenschulte

Gestern fand der "Antrittsbesuch" der Bürgerstiftung Bremen bei Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte statt. Der Vorsitzenden Eberhard Muras und die stellvertretende Vorsitzende Susanne Grobien informierten über die Arbeit der Bürgerstiftung, insbesondere über den Hilde Adolf Preis, die Aktivitäten im Bereich Bürgerbeteiligung, das Projekt "Schwimm mit uns" und die Planung zum Projekt "Hol mal Luft".

Gründungsversammlung "Hol mal Luft"

Am 28. März 2020 fand im Haus Schünemann das Gründungstreffen der Planungsgruppe "Hol mal Luft" statt. Diese Gruppe will ein besonderes Projekt der Bürgerstiftung Bremen auf die Beine stellen, in dem pflegende Angehörige im Mittelpunkt stehen. Sie sollen persönliche Wertschätzung erleben und gesellschaftliche Anerkennung erfahren. Ziel des Vorhabens ist es, eine gemeinsame Projektumsetzung zu entwickeln, um für Betroffene konkrete Hilfestellung anzubieten und das Thema „Pflegende Angehörige“ in der Öffentlichkeit zu platzieren. Bestehende Unterstützungsangebote sollen dabei stärker vernetzt werden. Warum finden wir das wichtig? Etwa 3,3 Millionen Menschen sind derzeit in Deutschland pflegebedürftig. Angesichts der demografischen Entwicklung wird die Zahl der Pflegebedürftigen weiter deutlich steigen. Dabei werden drei Viertel aller Pflegebedürftigen von Angehörigen zu Hause gepflegt. Vor allem die Langzeitpflege bedeutet in Deutschland Pflege in der Familie, deren Hauptlast meist weibliche Familienmitglieder tragen. Pflegende Angehörige leisten deshalb einen unschätzbaren Beitrag für die Gesellschaft. Das verdient nicht nur Dank und Anerkennung, sondern vor allem Entlastung und Unterstützung!

SCHWIMM MIT e.V. - Gründungsversammlung in Bremen

Am Donnerstag, den 06.02.2020 trafen sich 10 der Unterstützer/innen und Aktiven des Schwimmprojektes „Schwimm mit uns“ im Clubhaus des Bremer Sportclubs e.V., um in ihrer Gründungsversammlung die ersten Schritte einer Vereinsgründung gemeinsam zu gehen. Es wurde die Vereinssatzung verabschiedet und der Vereinsname „SCHWIMM MIT e.V.“ beschlossen. Damit steht das Projekt der Projektpartner - DLRG LV Bremen, LSV-Bremen, LSB Bremen und Bremer Bürgerstiftung - auf eigenen Beinen, um die gesetzten Ziele auch in Zukunft erfolgreich umzusetzen.

"Schwimm mit uns" - 2020 in drei Stadtteilen

Das Projekt "Schwimm mit uns" geht weiter. Insgesamt werden im Jahr 2020 über 200 Kinder in drei Bremer Stadtteilen erreicht. Was braucht es dazu?

  • Einen mobilen überdachten Pool (8 m x 4 m groß) mit Filter und Wärmepumpe
  • Engagierte Helferinnen und Helfer, die hoch motiviert sind
  • Vorschulkinder, die neugierig auf Wasser sind
  • Qualifizierte Übungsleiterinnen und Übungsleiter, die mit Herz bei der Sache sind

Durch das mobile Becken können in vier Wochen 70 Kinder über 10 Termine an das Wasser gewöhnt werden. Das ist eine wichtige Vorbereitung auf dem Weg zum Schwimmenlernen!

Das Projekt ist eine Kooperation mit dem DLRG Landesverband Bremen e. V., dem Landessportbund Bremen e. V., dem Landesschwimmverband Bremen e. V. und dem Landesverband Ev. Kindertageseinrichtungen.

Danke 2019 - Willkommen 2020!

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerstiftung Bremen, die Festtage liegen hinter uns, der Weihnachtsschmuck ist wieder in Kartons verpackt, gute Vorsätze sind gefasst – vielleicht auch schon wieder verworfen - und so sind wir alle im Kreislauf des Neuen Jahres angekommen. Auch wenn dieses bereits einige Tage alt ist, möchten wir es nicht versäumen, Ihnen für 2020 und das damit begonnene neue Jahrzehnt alles erdenklich Gute zu wünschen: Gesundheit, Glück, und Zufriedenheit! Verbinden möchten wir dies mit einem großen DANKESCHÖN für Ihre kontinuierliche und großzügige Unterstützung. Mit Ihrer Hilfe konnten 2019 wieder viele Projekte in Bremen gefördert und verwirklicht werden. So auch das Projekt „Schwimm mit uns“ mit der „Mobilen Schwimmschule“. Dank der tollen Zusammenarbeit mit starken Partnern konnte dies in nur 6 Monaten verwirklicht werden. Was wieder einmal beweist: „Gemeinsam sind wir stark“ oder, getreu unserem Motto: „Bremen gemeinsam bewegen“. Wir würden uns freuen, wenn Sie auch in diesem Jahr unsere Aktivitäten weiterhin unterstützen. Jede Spende hilft, neue Ideen zu verwirklichen und den Fortbestand bereits bestehender Projekte zu gewährleisten. Hier auf unserer Website erhalten Sie einen Überblick über unsere Projekte und Aktivitäten. Einen ausführlichen Bericht finden Sie dann in unserem Stiftungsbrief, der im Frühjahr erscheinen wird.

Bürgerstiftung fördert Platz der Kinderrechte im Bürgerpark

Der Deutsche Bundestag in Berlin beschäftigt sich gerade damit, die Kinderrechte in den Rang von Grundrechten zu heben. Bremen unterstreicht das mit einem Platz der Kinderrechte im Bürgerpark nahe dem Park Hotel. Kürzlich wurde er eingeweiht, weithin sichtbar in Gestalt eines weiß-roten Leuchtturms. Die Bürgerstiftung Bremen hat die Idee und das Projekt des Kinderschutzbundes Bremen mit anderen Organisationen unterstützt.

Hilde Adolf Preis 2019, Preisübergabe im Schütting

In einer Feierstunde am 25.10.2019, diesmal im Haus Schütting und nicht im Haus der Bürgerschaft (wegen Umbau), mit Grußworten von Bürgerschaftspräsident Frank Imhoff und von Gastgeberin Janina Marahrens-Hashagen, Präses der Handelskammer, wurde der Hilde Adolf Preis 2019 an die Matthias Claudius Gemeinde übergeben. Der Preis, dotiert mit 3.000 € und einer Medaille, wird vom WESER-KURIER gestiftet. Die Laudatio auf die Preisträger hielt die stellvertretende Ressortleiterin Lokales, Maren Beneke, die Festrede die mehrfache Paralympics-Goldmedaillen-Gewinnerin Kirsten Bruhn. Der WESER-Kurier hat darüber in einem ausführlichen Artikel berichtet, vgl. PDF unten.

Artikel WESER-Kurier (PDF)

Hilde Adolf Preis 2019 - "Jung und Alt gemeinsam"

Die Ausschreibung stand unter dem Motto: "Jung und Alt gemeinsam". 14 Bewerbungen sind eingegangen, siehe PDF unten. Der Vorstand der Bürgerstiftung ist der Entscheidung der Jury gefolgt: Der Preis geht an die Kita Matthias Claudius und die Vereinigte Evangelische Kirchengemeinde Neustadt. Das gute Beispiel von Jung und Alt: In einer ehemaligen Kirche ist ein Kindergarten mit 63 Kindern im Alter von 0-6 Jahren untergebracht. In den Gemeinderäumen gibt es u.a. ein öffentliches Café. Dort wird an 4 Tagen in der Woche ein Mittagstisch angeboten. Gekocht wird von ehrenamtlich tätigen Senior/innen. Die Menschen, die zum Essen kommen, sind Menschen aus dem Stadtteil, jung wie alt. Mütter kommen nach der Arbeit und essen hier, bevor sie ihre Kinder aus der Kita abholen. Senior/innen brauchen nicht alleine zu essen, sondern finden hier ein Gegenüber, mit dem sie sich unterhalten können. Ehemalige Kitakinder kommen nach der Schule zum Essen und ihre Eltern treffen später ein. Ein Ort der lebendigen Nachbarschaft. Dies wird durch viele weitere Begegnungen im Haus fortgeführt. Ehrenamtliche Lesepat/innen in der Kita haben Anschluss im Café gefunden und treffen auf andere Projekte und Gruppen in der Gemeinde. Auch anders herum klappen die Kontakte. Ehrenamtliche, die z.B. Basteln im Café anbieten, sind auch schon für kleinere Angebote in die Kitagruppen gekommen. Zwischen der ehemaligen Demenzgruppe und der Krippengruppe gibt es wunderbare Kontakte z.B. musikalischer Art. Eine wunderbare Umgebung, damit hier Generationen zusammen treffen und auch gemeinsam etwas unternehmen. Zur Preisübergabe vgl. nächste Meldung.

Artikel (PDF)

Ein kräftiger Schub für "Schwimm mit uns"

Danke für 3.000 €, die Beschäftigte und Geschäftsleitung von Arcelor Mittal unserem Projekt "Schwimm mit uns" vor unseren Leitbildern am Rathaus überreicht haben. Das Projekt mit der "Mobilen Schwimmschule" wurde gemeinsam mit dem Landessportbund Bremen, der DLRG Bremen, dem Landesschwimmverband Bremen und dem Landesverband Evang. Tageseinrichtungen für Kinder umgesetzt. Wir alle freuen uns, dass mit dieser Spende das Programm im Jahr 2020 in den Stadtteilen Gröpelingen, Lüssum und Hemelingen fortgesetzt werden kann.

Wechsel im Vorstand

Im Vorstand der Bürgerstiftung hat es einen Funktionswechsel gegeben: Dr. Sabina Schoefer hatte darum gebeten,wegen ihrer umfangreichen Verpflichtungen in der Leitung der VHS Bremen "einen Schritt zurücktreten" zu dürfen. Der Vorstand hat sich für ihr Engagement als stellvertretende Vorsitzende bedankt und hat am 17.9.2019 Frau Susanne Grobien als Nachfolgerin gewählt. Frau Dr. Schoefer bleibt weiter Mitglied des Vorstands.

Lob des Bundespräsidenten

Am 22. Mai 2019 wurde die von der Bürgerstiftung betreute Initiative "Demokratie beginnt mit uns" mit dem Projekt „Mein Herz für Grundrechte“ als eines von 16 Projekten bundesweit vom Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier belobigt und zu einer Matinee ins Schloss Bellevue in Berlin eingeladen, gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung. Eine motivierende Veranstaltung. Wir gratulieren!

Schwimm mit uns - zum Beispiel in Huchting

Bremen gemeinsam bewegen. Nur so war es möglich, dass nach gut 3 Monaten Vorbereitung am 29.5.2019 bei der Kita St. Georg in Huchting das erste mobile Schwimmbecken im Rahmen unserer Jahresaktion "Schwimm mit uns" eröffnet werden konnte. Dank gilt besonders dem Landesverband Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder in Bremen und seinem Leiter Dr. Carsten Schlepper. Er hat für die Anschaffung des Beckens (ca. 15.000 €) und für die Aufstellung in Huchting gesorgt. Die Bürgerstiftung steht für das Management des gesamten Vorhabens, besonders für das Spendenmanagement, gemeinsam mit ihren Partnern von der DLRG und vom Landesschwimmverband Bremen. Diese sorgen auch für die fachliche Anleitung bei den ersten Schwimmzügen. Vom Probelauf in Huchting werden 70 Kinder profitieren. Für die Kosten des Probelaufs sind ca. 10.000 € veranschlagt worden, für die wir um weitere Spenden bitten. Bitte beachten Sie das Video von Matthias Sabelhaus über die mobile Schwimmschule!

https://youtu.be/cYly4_AjKfs

Demokratie beginnt - Offene Tür in der Kunsthalle

Den Tag der Offenen Tür in der Kunsthalle am 24.4.2019 hat die Initiative "Demokratie beginnt mit uns " - betreut von der Bürgerstiftung - für einen Auftritt mit ihrem Stand " Mein Herz für Grundrechte" genutzt. Gut 1.800 Besucher/innen waren gekommen, etwa 300 davon haben die für sie wichtigsten 5 Grundrechte mit einem Herz beklebt. Die meisten Voten erhielten Artikel 1: Die Würde des Menschen ist unantastbar, Art.5: Freie Meinungsäußerung und Artikel 3: Gleichheit vor dem Gesetz. Und es gab viele lebhafte Diskussionen zum Thema und dass Demokratie viel mehr ist als die Teilnahme an Wahlen. So wichtig Letzteres auch ist.